Durch den Monsun

Unglaublich aber wahr: ich habe mich gerade mal wieder an mein Diplomarbeitsthema gesetzt. Nachdem ich vor ein paar Wochen schon einmal etliche Paper gelesen und die ersten Programmierarbeiten angefangen und zum Teil auch abgeschlossen habe, wurde es mal wieder Zeit.

Theoretisch darf ich hier gar nicht sagen, wie unglaublich dämlich ich doch manchmal bin. So fällt mir jetzt gerade (beim Lesen neuer, weiterer Paper) auf, dass ich womöglich wichtige Passagen hervorheben und mir eventuell Notizen machen sollte. Mittlerweile habe ich geschätzte 85% der Inhalte der bereits gelesenen Artikel wieder vergessen und keinerlei Bezug mehr dazu. Wenn es jetzt also darum geht, den Stand der Dinge für die Diplomarbeit nieder zu schreiben, muss ich alle alten Paper noch einmal durchwälzen. Dieses mal werde ich jedoch den Magic Marker (ja, Pulp Fiction – aber ohne: „ich muss 3 mal zustechen?“) zur Hand nehmen und (hoffentlich) wichtige Passagen entsprechend kennzeichnen.

Stolz bin ich ein wenig auf mich, weil ich es am Wochenende doch tatsächlich geschafft habe, eine LateX Vorlage zu finden und an meine Bedürfnisse anzupassen. Bisher fehlt aber leider der Inhalt (mal vom vorläufigen Literaturverzeichnis abgesehen):

Latex Vorlage

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass ich seit Sonntag stolzer Besitzer eines zweiten Adventskalenders bin. Den aktuellen Werder Bremen Adventskalender habe ich bereits bis zum 10.12 geplündert, da ich diesen ja schon seit Ende November an der Wand hängen habe. Mittlerweile hat sich aber ein zweiter, umso schöner dazu gesellt.

Tokio Hotel Adventskalender

Ja, wie man unschwer erkennen kann, ist es ein Adventskalender von Tokio Hotel. Die Mutter eines sehr guten Freundes von mir wollte mir eine „Freude“ damit machen. Zugegebenermaßen hört sie selber Metal und kann genauso wenig wie ich Tokio Hotel leiden und das Geschenk sollte ein „Scherz“ sein. Ich finde er ist gelungen und wird hiermit gewürdigt. Als Zeichen meiner unendlichen Dankbarkeit habe ich auch gleich mal die ersten paar Takte von Durch den Monsun eingespielt. Steinigt mich!

1 Kommentar zu „Durch den Monsun

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.